17. September 2014

Wespenstiche

Gestern bin ich in einem Erdnest von Wespen getrampelt. Das gefiel den Wespen überhaupt nicht und stachen drei bis vier Mal in den linken Fuß und ein Mal in die rechte Hand.
Den Tod vor Augen sind Maria Paz und ich zum Gesundheitsdienst gejagt und haben diesen pünktlich zur Mittagspause (13:00 Uhr) erreicht.

Schon mit den Gedanken in der Pause wollte sich niemand ernsthaft mit meinem vorgeschrittenen Todeskampf beschäftigen. Zwei Spritzen im Allerwertesten und auf Wiedersehen.

Die Spritzen waren wohl ein Sonderangebot, denn sie haben mir nur das Leben gerettet, aber gegen die Schmerzen und dem Juckreiz haben sie nicht geholfen.
Nun weiß ich wie lange eine Nacht vom Sonnenuntergang 20:22 Uhr bis Sonnenaufgang 8:06 Uhr dauert.

Ein Gedanke zu „17. September 2014

Kommentare sind geschlossen.