1. September 2021

Bereit für den Mars

Heute habe ich meinen Motor für den Antrieb meines Mountainbikes bekommen.
Nun ist das Mountainbike ein Pedelec.
Zukunftsorientiert, wie ich nun Mal bin, habe ich den Motor für den Spottpreis von 2400 Euronen von einer Schweizer Firma namens MAXON bezogen.
Dieser Hersteller ist Motoren-Lieferant für alle Roboter die für die NASA auf dem Mars rumkurven. Laut Wikipedia sollen bereits über 100 Motoren von dieser Firma auf dem Mars sein.
Mein Plan ist nun, dass ich mich in kürze von Bezos oder Musk mit meinem Mountainbike zum Mars katapultieren lasse, um hier meine 5000 KM abzustrampeln.
Wenn ich dann wieder auf der Erde bin, werde ich beim Dschungelcamp mitmischen, so hat sich dann die Investition gelohnt.
Zu erwähnen ist, dass mein Mountainbike für höhere Ansprüche, in Bezug auf Stabilität, – also ideal für den Mars – hergestellt ist.
Das hat zur Folge, dass die Radnaben entsprechen groß und stabil sind.
Obwohl Ali (-express) ein fast vergleichbares Nachrüstkit für knappe 500 Euro anbietet war ich, wegen den Radnaben und dem was drumherum ist, gezwungen bei MAXON mein Motörchen zu kaufen. Nur dieser hat ein Motor für mein Mountainbike im Portfolio.