23. Juli 2014

RatteBerta ist tot.
Heute Morgen fanden wir Berta mausetot vor. Ganz offensichtlich wurde sie durch das hinterhältige Aufstellen einer Falle gemeuchelt.
Unsere familieneigene Forensikerin hat wissenschaftlich die Tierart des Leichnams bestimmt und kam auf Grund der Fellfarbe grau statt braun, wie bei Ratten üblich, auf die unumstößliche Expertise, dass es sich bei dem getöteten Tier um eine große Maus handelt.
Interessierte können sich anhand des anhängendem Fotos ein Bild über den Tathergang und dem Opfer machen.
Besitzstandwahrung darf als Tatmotiv angenommen werden. In Tatortnähe wurden Reste von angeknaberten Kartofeln und Zwiebeln gefunden, zudem werden drei dicke Chorizos vermißt.
Noch ist nicht bekannt ob das Opfer Hinterbliebene hat. Da ich mich für diese verantwortlich fühle, werde ich alles daransetzen diese ausfindig zu machen.

Ein Gedanke zu „23. Juli 2014

Kommentare sind geschlossen.